Häufige Fragen

Muss ich Frühstück anbieten?

Nein. Wenn der Gast Ihre Küche mit nutzen darf, oder eine über eine eigene Küche verfügt, dann bereitet sich der Gast i.d.R. sein Frühstück selber zu. Wenn Sie Frühstück anbieten, können Sie es dem Gast entweder servieren, oder bereitstellen, d.h. Sie kaufen alles für ein Frühstück ein.

Muss ich eine Anreise spätnachts akzeptieren?

Nein. Wenn Sie grundsätzlich nicht spät am Abend Gäste in Empfang nehmen möchten, können wir dies bereits im Angebot vermerken. Zusätzlich wird der Gast aufgefordert, sich spätestens 48 h vor Anreise mit Ihnen zwecks Anreisezeit in Verbindung zu setzen.

Muss ich meine Einnahmen versteuern?

Steuern und andere Auflagen klären Sie bitte auf jeden Fall mit Ihrem zuständigen Gewerbeamt. Nützliche Informationen über Gewerbesteuern / Umsatzssteuer finden sich außerdem unter: http://www.deutschertourismusverband.de/service/recht-im-tourismus/gewerbeanzeige-und-steuern.html

Welche Gäste buchen b&b?

Grundsätzlich buchen Touristen wie auch Geschäftsreisende aus dem In- und Ausland bei bed and breakfast. Dass heißt: Einzelreisende, Familien, kleinere Gruppen, wie auch Monteure oder der Geschäftsmann, der eine gehobene Unterkunft sucht und keine Lust mehr auf ein anonymes Hotel hat.

Wo zahlen die Gäste?

In der Regel an unsere Agentur, in kurzfristigen Fällen an Sie. Einmal monatlich erfolgt eine Abrechnung.

Was geschieht bei Problemen mit dem Gast?

Es gibt viel seltener Probleme, als man bei dieser Vielzahl an Kontakten vermuten würde. Wenn es zwischen Ihnen und dem Gast trotzdem mal schwierig wird, dann wird sich ihre zuständige Agentur um eine Lösung bemühen, und im Notfall eine Umbuchung vornehmen.